Freizeit-Land Geiselwind übernommen

Neuigkeiten im Freizeit-Land Geiselwind – 
es gibt derzeit große Umbauarbeiten, und auch weitere Neuerungen. Ob dies wieder den notwendigen Auftrieb im einst beliebten unterfränkischen Freizeitpark bringen wird, wird sich zeigen… 

 

 

 

Nach aktueller Meldung von der, im bayrischen Coburg ansässigen, Mölter Vergnügungsbetriebe haben diese das Freizeit-Land Geiselwind übernommen. Der Schausteller, hier Kaufmann Matthias Mölter, verspricht auf seiner Facebook-Seite ein total neues Konzept für den unterfränkischen Freizeitpark. Was wir genau von ihm, und natürlich seinem Team erwarten können, muss sich zeigen – und das nicht nur für kurze Zeit, sondern über mehrere Jahre. Bereits vor 5 Jahren, im Jahre 2011 gab es diverse Gespräche mit Investoren. Der Umbau im derzeit geschlossenen Freizeitpark hat bereits begonnen, wie aktuelle Fotos des Technikteams zeigen. Derzeit wird Platz für mehrere neue Attraktionen geschaffen, die bereits zur kommenden Saison 2017 stehen sollen. Ob es ein Einzug von Kirmesattraktionen aus dem Hause Mölter, oder doch stationäre Neuheiten sein werden, ist noch ungewiss.

Attraktionen in Geiselwind / Quelle: FL Geiselwind

Attraktionen in Geiselwind / Quelle: FL Geiselwind

Der Park, der 1969 noch als Vogel-Pony-Märchen-Park gegründet wurde, hatte in den letzten Jahren vermehrt Probleme, die Besucherzahlen gingen mehr und mehr zurück. Der erst in den neunziger Jahren als Freizeitpark erweiterte Tier- und Showpark wurde schnell zu einem sehr beliebten Ausflugsziel und verbuchte große Erfolge. Allein nach der Grenzöffnung zu Sachsen und Thüringen stiegen die Besucherzahlen an. Deutschlandweit wurde das Freizeit-Land Geiselwind zum neuen Jahrtausend bekannt, als der erste Vekoma Boomerang-Coaster bekannt. Doch leider beschwerten sich mehr und mehr Gäste in den letzten Jahren über den Zustand des Parks, was auch die Attraktionen betraf. Auch gab es in den letzten Jahren keine stationären Neuheiten mehr, sondern der Park verpflichtete in den letzten Jahren immer wieder Kirmesattraktionen, unter anderem auch zwei Wilde Mäuse, die Geisterbahn „Fahrt zur Hölle“, den Mini-Loopingbahn „Cobra“ oder auch die Raritäten-Achterbahn „Black Hole“

Nachfolgend haben wir auf der Seite von Mölter Vergnügungsbetriebe und Freizeit-Land Geiselwind und Technik ein paar aktuelle Baustellenbilder, die wir in einer kleinen Diashow zusammengefasst haben:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Autor dieses Beitrags: Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.